Hauptschule Wickede der Stadt Dortmund
Headerbild Headerbild

Erfolgserlebnisse bis 16.00 Uhr

Seit Beginn des Schuljahres 08/09 ist die Hauptschule Wickede eine Ganztagesschule. Zahlreiche attraktive Angebote sorgen dafür, dass die Stärken der Kinder gestärkt werden. Für einen Zeitraum von ca 10 Wochen wählen die Schüler aus einem breit gefächerten Angebot, das die Hauptschule Wickede mit ihrem Kooperationspartner "Den Falken" auf die Beine stellt.

Immer wieder wechseln die Angebote, um möglichst alle Talente zu fördern. Hier einige Beispiele für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 :

Taekwan-Do: Die Schüler lernen, ihr Selbstbewusstsein richtig einzusetzen.Es werden Rollenspiele zur Deeskalation von Konflikten und Übungen zur richtigen Äußerung von Wünschen eingesetzt.Der Selbstverteidigungsteil dient der eigenen Körperwahrnehmung.Bei den Bodenübungen kommt es in erster Linie darauf an, die Angst zu verlieren und verletzungsvermeidendes Fallen zu trainieren.Die Schüler lernen, sich gegen einfache Angriffe angemessen zu verteidigen.Bei allen praktischen Übungen gilt aber die Regel: Vor einer körperlichen Verteidigung erfolgt immer ein verbaler Abwehrversuch.

Wichtige Ziele dieses Unterrichtes sind außerdem : Wir übernehmen Verantwortung für den Partner und arbeiten im Team.

Leichtathletik : Kaum ein Bereich der Leichtathletik fordert Schüler so heraus, wie das Springen. Das kurzfristige "Fliegen" löst interessante Körpererfahrungen aus. Ehrgeiz und Erfolg lassen sich gleich überprüfen bzw. messen.

Werfen gehört zu den Grundlagen jeder Bewegungserziehung. Einen Gegenstand zu beschleunigen und ihn mit Hilfe einer bestimmten Technik auf eine Flugbahn zu bringen, motiviert fast jedes Kind.

Laufen kann jeder und mit etwas Übung auch schneller und länger als sie/er geglaubt hat.Mit gezieltem Training kann man seine Leistung erheblich verbessern und hat auch noch Spaß dabei.

Tanz / Performance : Die Schüler erarbeiten sich eine kleine Bühnenshow. Unter Anleitung werden Bewegungs-und Schrittfolgen geplant und umgesetzt. Es ist für den Erfolg wichtig, dass die Schüler erkennen : Jede Rolle oder Position ist gleich wichtig.Wir müssen zusammenarbeiten!

Basketball : Anfänger erlernen die Regeln des Spiels, Fortgeschrittene erhalten die Gelegenheit, Spielerfahrung zu sammeln und  ihre Fähigkeiten auszubauen.Hier einige Übungsschritte: Ballhandling, Dribbeln, Passen und Fangen, Werfen, Stoppschritt, Defense, Rebound

Fußball : Trainiert wird auf der Kunstrasenanlage im Pappelstadion oder auf dem Sportplatz an der Morgenstraße. Schwerpunkte dieses Angebotes sind :Freude am Spiel, Koordination, Spieltechnik, Ausdauer,Disziplin, Teamgeist...Das Training wird von erfahrenen Jugendtrainern des Vereins Westfalia Wickede 1910 e.V. und von ausgebildeten Sporthelfern durchgeführt.

Tischtennis : Dieser Sport erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Trainiert wird aus Platzgründen in unserer Pausenhalle. Das erste  Turnier wird im März 2011 ausgetragen.

Gitarrenunterricht / Harmonielehre : Zuerst lernen die Schüler den Aufbau und die verschiedenen Funktionen des Instrumentes kennen. Durch Erlernen einfacher Akkorde, zuerst aus der C-dur-Tonleiter, werden schnell Erfolge erzielt. Am Anfang jeder Gitarrenstunde stehen Fingerübungen. Nach ca. einem halben Jahr sind die Schüler in der Lage, nach Akkorden zu spielen.

Theater-Theater : Hier dreht sich alles ums Verkleiden, Schminken, um die Herstellung von Requisiten und natürlich um das Einüben von Sketchen und kleinen Theaterstücken.Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, im Dortmunder Opernhaus hinter die Kulissen zu schauen und eine Vorstellung des Dortmunder Kindertheaters zu besuchen.

Kurzfilm : Sehr beliebt ist auch  die Kurzfilm-AG.Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2010/2011 entstanden so einige Kurzfilme, die die schauspielerischen Qualitäten unserer Schüler dokumentieren.

Kreatives Gestalten - Kunterbunt : Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Materialien und Techniken kennen. Dabei werden schöne und nützliche Gegenstände hergestellt, die man selbst nutzen, aber auch verschenken kann.

Schach- das Spiel der Könige : Schülerinnen und Schüler können dieses beliebte Spiel von der Pieke auf lernen und Spielpraxis erlangen. Dabei werden Konzentration und logisches Denken geschult. 2009 nehmen Schüler unserer Schule wieder am Schachturnier in Ibbenbüren teil.

Professor Pi Quadrat : Bei diesem Angebot können Schüler experimentieren und dabei naturwissenschaftliche Phänomene aus Technik, Physik, Biologie und Chemie erkennen und begreifen.Hier einige Beispiele aus der Unterrichtseinheit: Wie kann man aus Wind Strom erzeugen? Warum schwimmen Schiffe, und was ist Auftrieb? Wie entsteht Regen?

Ausbildung für künftige 3-Sterne-Köche : Hier lernen Schüler, kleine und preiswerte Gerichte zuzubereiten. Dabei steht natürlich der Gesundheitsaspekt im Vordergrund. Besonderen Wert legen wir auf Hygiene und Sauberkeit in der Küche, Tischsitten und Teamarbeit.

Der Computer - ein selbstverständliches Arbeitsmittel : Schülerinnen und Schüler werden im sinnvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit dem PC geschult. Sie erhalten einen Einblick in Aufbau und Funktion des Internets und arbeiten mit unterschiedlichen Text-und Lernprogrammen.

In der Grünen Schule treffen sich unsere Pflanzenliebhaber. Ob es ihnen gelingt, unsere Schule in eine Wohlfühloase zu verwandeln? 

 

Schüler des 7. Jahrganges können zwischen folgenden Projekten wählen:  

 Wir erkunden Dortmund   

 Wo kommt der Strom her?     

Pimp your city- Fassadengestaltung

Im ersten Halbjahr fanden folgende Projekte großen Anklang:  

Dem BVB auf der Spur

Spurensuche Mittelalter    

 

Im 8. Jahrgang steht die Berufswahlvorbereitung im Mittelpunkt :

Wo liegen unsere Stärken und Schwächen?

Welche Berufsbilder gibt es eigentlich?

Welche Chancen haben Hauptschüler auf dem Ausbildungsmarkt?

Dies sind nur einige Fragen, die es zu beantworten gilt. Und natürlich gibt es auch Betriebserkundungen!

                                                                                                               

 

Die Mittagspause : Die gemeinsame Einnahme einer Mahlzeit ist ein erzieherischer Schwerpunkt im Ganztag.Es geht hierbei nicht nur um die reine Nahrungsaufnahme, sondern viel mehr um die Einbindung des Einzelnen in die Gemeinschaft , die Förderung des Gesundheits-und Umweltbewusstseins und um ein respektvolles Miteinander.

In der pädagogisch betreuten Mittagspause können die Schüler verschiedenen Aktivitäten nachgehen: Spielen, Kickern, Basteln... oder einfach mal Relaxen...!!!                   

 

Übungs-und Arbeitsstunden im Ganztag : Die Schüler haben zusätzlich zum Fachunterricht Übungs-und Arbeitsstunden, denn auf Hausaufgaben wird verzichtet. Für die Arbeitsstunden ist eine Vielzahl von Organisationsformen denkbar: Einrichtung von Helfersystemen innerhalb der Klasse, jahrgangs-oder klassenübergreifende Übungsphasen, Nutzung von computergestützten Programmen zum Selbstlernen, Freiarbeitsphasen für lernstarke Schüler ...

 

Unterrichtsgestaltung im Ganztag : Der Ganztag erfordert einen regelmäßigen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung, d.h. es werden regelmäßig Bewegungspausen und Entspannungsübungen eingelegt. Lehrerinnen und Lehrer achten auf angemessenen Methodenwechsel, eine auf den einzelnen Schüler ausgerichtete Förderung und eine ansprechende Lernatmosphäre.